Hello, my name is Amira Abayomi

Ich bin eine 6 Jahre alte Rhodesian Ridgeback Hündin und lebe mit meinem Frauchen in Zürich – und ich habe meine eigene Hundeschule gegründet.

Gründerin Hundeschule amicanis

Auch wenn mein Frauchen immer denkt sie hätte amicanis gegründet – dann ist das natürlich nur die halbe Wahrheit. Denn eigentlich war ICH der Grund, weshalb sich mein Frauchen immer mehr und mehr in das Thema Hund „verfressen“ und letztendlich ihre eigene Hundeschule in Zürich eröffnet hat.

Könnte damit zu tun gehabt haben, dass ich nicht immer die Einfachste war – da meine gesundheitlichen Probleme in meinen jungen Jahren zu ein paar Unpässlichkeiten in meinem Verhalten geführt hatten … aber das ist eine lange Geschichte …

Fakt ist: wir beide haben in den letzten Jahren sehr sehr viel gelernt – und das Lernen ist es doch eigentlich, was das Leben ausmacht. Sonst könnten wir alle nicht überleben – weder wir Hunde noch ihr Menschen!

Wenn Mensch und Hund gemeinsam lernen, verstehen und zusammenwachsen dürfen, dann ist das eines der schönsten Dinge der Welt!

Meine Hobbies

Aber nun etwas mehr zu meiner hündischen Persönlichkeit. Meine drei lieblings Hobbies sind: schlafen, fressen und jagen.

Schlafen

Schlafen tue ich viiiiel und oft – und wie es sich gehört immer auf dem kuscheligsten Plätzchen, das ich finden kann – und natürlich immer möglichst in der Nähe meines Frauchens. Sie sagt immer es sei gut, dass ich so viel schlafe.

Denn erwachsene Hunde dürfen am Tag durchschnittlich gut und gerne 16 bis 18 Stunden schlafen: Ruhe, Schlaf und Regeneration sind genau so wichtig wie die artgerechte Auslastung – und für letztere muss man ja schliesslich fit sein. Aber klar: ich bin IMMER SOFORT hell wach, wenn es irgendwo was zu fressen gibt!

Fressen

Ja, fressen tue ich auch gerne, seeehr gerne sogar! Und das nicht nur, weil ich mich einfach gerne ernähre – sondern weil mein Fressen meistens in einem Gesamtpaket „Spiel, Spass und Spannung“ geliefert wird. Ja, ich gehöre zu den glücklichen Hunden, die sich ihr Fressen erbeuten dürfen.

Sei es in tollen Suchspielen, auf einem Abenteuer-Spaziergang, bei meinen Jagd-Hobbies oder einfach einem lässigen Training. Und natürlich immer wieder fürs „brav sein“ im ganz normalen Wahnsinn des Hunde-Alltags, z.B. wenn ich mich von der fies grinsenden Nachbarskatze abwende, den so lecker duftenden Kebab am Strassenrand liegen lasse und dafür mein Frauchen anschaue, wenn ich wunderschön an der Leine laufe usw. – und ja, manchmal auch einfach für meinen unwiderstehlichen Tierschutz-Blick.

Selbstverständlich würde ich darum gerne auch noch viiiel mehr fressen (ich würde dafür sogar weniger schlafen!) aber es heisst immer man könne nicht den ganzen Tag fressen – naja. Irgendwann muss man das halt akzeptieren – da hilft dann auch der viel erpropte Tierschutz-Blick nichts mehr. Aber ein Versuch ist er natürlich immer wert 😉

Und nun zum Jagen

Hier ist es etwas komplizierter. Also das Jagen ist ja schon das Tollste überhaupt – aber dazu brauche ich von Frauchen immer eine Spezialbewilligung. Dann darf ich dafür voll loslegen und zeigen was ich kann – und es macht sooo viel Spass! Extra Belohnungen für Extra-Leistungen natürlich inbegriffen, das habe ich selbstverständlich gut verhandelt ;-).

Die Spezialbewilligung heisst dann jeweils entweder Mantrailing, Dummytraining, Objektsuche, Trüffel-Suche usw. oder wir verfolgen sogar mal gemeinsam eine Wildspur im Wald – da habe ich mein Frauchen natürlich immer hinten an der Schleppleine befestigt, damit ich sie nicht verliere (sie ist manchmal etwas langsam ;-))

Meine Mini-Webseite auf Hundeherz.ch

Übrigens, auf www.hundeherz.ch dem Hundeportal der Schweiz (das hat auch mein Frauchen gegründet – könnte sein, dass ich damit auch noch was zu tun habe… ) habe ich meine eigene Mini-Webseite, wo es noch mehr über mich zu erfahren gibt.

Hundeherz.ch ist echt eine tolle Sache: stellt uns Hunde, unsere Bedürfnisse und unser Wohlbefinden in den Mittelpunkt. Schaut unbedingt mal rein!
Auch als Hundehalter kann man Mitglied werden, die Basic-Mitgliedschaft ist sogar kostenlos und man kann u.a. von Mitgliedervorteilen profitieren.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

So, das wärs. Nun habe ich mich vorgestellt.

Habt viel Spass und Freude bei amicanis, wir sehen uns bestimmt einmal!