News Update:

Nachdem der Kantonsrat Zürich im Mai 2018 beschlossen hatte, die obligatorischen Hundehalterkurse abzuschaffen, haben 62 Mitglieder des Kantonsrats das Referendum gegen die Abschaffung eingereicht. So kam es am 10. Februar 2019 zur Volksabstimmung im Kanton Zürich. Dabei sprach sich die Zürcher Bevölkerung mit fast 70% aller Stimmen dafür aus, die obligatorische Hundeausbildung beizubehalten.

Das Kursobligatorium wird also beibehalten, doch es wird Änderungen geben: Neu sollen die Besitzer von allen Rassen (egal ob gross oder klein) einen obligatorischen Praxiskurs (wahrscheinlich 6 Lektionen) besuchen müssen. Zudem ist vorgesehen, dass alle ErsthundehalterInnen vor der Anschaffung eines Hundes einen obligatorischen Theoriekurs (wahrscheinlich 2 Lektionen) besuchen müssen. Per wann diese neue Regelung eintritt ist, aktuell noch unklar. Der Regierungsrat arbeitet zur Zeit an diesem Kurskonzept.

Aktuell gilt: Die Welpen-, Junghunde- und Erziehungskurse sind im Kanton Zürich für grosse Rassen bis auf Weiteres obligatorisch und müssen innert entsprechender Frist besucht werden. Mehr zu den obligatorischen Kursen kannst du hier nachlesen.


Die Junghunde- und Erziehungskurs eignen sich für grosse Hunde genau so wie die kleinen. Für Hunde der Rassetypliste 1 sind sie allerdings obligatorisch. Deshalb machen sie aber kein bisschen weniger Spass! Wir empfehlen dir die obligatorischen Kurse als „Chance“ und nicht als lästige Pflicht zu sehen. Dein Hund freut sich bestimmt auf die gemeinsame Quality-Time!

Junghundekurs & Erziehungskurs bei amicanis

Bei amicanis kann der „Junghunde-/Erziehungskurs“ in den zwei Modulen Basic und Advanced besucht werden. Wer einen Erziehungskurs mit mehr als 10 Lektionen benötigt, kann im Anschluss noch weitere Module anhängen. Alle Kurse können unter Events direkt gebucht werden.

Dank unserer gemütlichen TrainingsWerkstatt können wir indoor und outdoor trainieren

Lerninhalte

Spielerische Übungen für das Erlernen und Aufbauen von:

            • Markersignal (zuerst Lobwort, später Clicker wer will)
            • Blickkontakt
            • Pausen-Decke auftrainieren
            • Sitz und Platz
            • Sitz und Platz auf Distanz und auf unterschiedlichen Untergründen
            • Sitz und Platz Bleib
            • Bewusstes Leinenhandling des Halters
            • Leinenführigkeit des Hundes
            • Seitenwechsel im Laufen
            • Rückruf-Signal
            • Maulkorbtraining
            • Aus-Signal
            • Warten (z.b. an einem Pfosten anbinden und ruhig warten)
            • Grund-Position für Fuss
            • Praktische Positionen für Alltag (Tram, Menschengedränge etc.)
            • Abbruch-Signal
            • Tricklis zur Auflockerung

Mix aus Theorie & Praxis für:

            • Wie motiviere ich meinen Hund?
            • Welches sind die tollsten Belohnungen für meinen Hund?
            • Wie kommuniziere ich mit meinem Hund?
            • Konzentration fördern, ruhiges Verhalten fördern
            • Das Handling des Hundes bei Begegnungen mit Menschen, Hunden und anderen Tieren usw.
            • Ausdrucksverhalten / Körpersprache des Hundes verstehen (inkl. 4F)
            • Das Erkennen und Entschärfen von Konflikt-Situationen
            • sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten für den Alltag

Details

Wir trainieren in der Kleingruppe von max. 5 Mensch-Hund-Teams. Auf diese Weise haben wir genügend Zeit um auch auf individuelle Fragen und allenfalls unterschiedliche Trainings-Levels einzugehen.

      • Durchführungsort: Zürich Unterstrasse (PLZ 8057)
      • Termine & Kurszeiten: siehe unter Events
      • Kosten: CHF 500.00 (beinhaltet 11 Lektionen à 60 Minuten, Dokumentation, Bonusmaterial, Ausweis, Administration)
      • Dank unserer geheizten TrainingsWerkstatt können wir schlechtem Wetter ausweichen

Mitbringen

Nur in die 1. Lektion

  • ID oder Fahrzeugausweis
  • Heimtierausweis / Impf-Büchlein deines Hundes
  • Kursgeld oder Quittung der Einzahlung

In jede Lektion

  • normale Alltags-Ausrüstung (bitte keine Flexi-Leine)
  • Ein Frottier-Tuch um deinen Hund vor der TrainingsWerkstatt sauber zu reiben
  • Hausschuhe/saubere Schuhe für dich, falls wir in die Werkstatt ghen
  • Eine Pausen-Decke für deinen Hund
  • Ganz viel Futter (möglichst kleine Häppli, lieber zu viele als zu wenige, griffbereit)
  • Wasser für den Hund
  • Robidog-Säckli
  • gute Laune, Motivation & Geduld

Bitte unbedingt beachten

  • Bitte immer gnügend Zeit für die Anreise einrechnen um stressfrei mind. 5 Minuten vor der Lektion am Treffpunkt einzutreffen. In dieser Zeit soll der Hund in Ruhe ankommen, die Umgebung kennen lernen (schnüffeln) und sich allenfalls noch versäubern können, so dass er mit den besten Bedingungen ins Training starten kann
  • Vor, während und nach der Lektion genügend (4 – 6m) Abstand halten zu den anderen Hunden
  • Ohne Absprache mit der Trainerin wird kein Hund von der Leine gelassen
  • Kotaufnahmepflicht gilt an jedem Treffpunkt vor, während und nach der Lektion

Termine & Anmeldung

Für Termine & Anmeldung bitte bei Events reinschauen.