Intensiv VT-Training – (unerwünschtes Verhalten verändern)

Event Details

  • mind. 3 max. 5max. Teilnehmer
  • PatriciaKursleitung

Mit diesem VerhaltensTherapie-Intensiv-Training möchte ich all meinen Kunden, die mit ihrem Hund aufgrund eines „Verhaltens-Themas“ bei mir im Training sind, die Möglichkeit geben einmal intensiv an diesem zu arbeiten. Es ist besonders geeignet für Themen, bei welchen man auf Trainingspartner (fremde Menschen/Hunde etc.) angewiesen ist. Denn für manche Situationen ist es gar nicht so einfach ideale Trainingssituationen bzw. Trainingspartner zu finden.

Durch die anderen Teilnehmer stehen dir ideale Trainingspartner zur Verfügung – man hilft sich gegenseitig und lernt voneinander und miteinander.

Das Trainings-Thema könnte sein

  • Angst vor fremden Hunden
  • Frust, wenn man nicht zu jedem Hund hin kann
  • Angst vor fremden Menschen
  • Angst vor Berührungen von Menschen
  • Angst vor Skateboards, Velos etc.
  • Konfliktverhalten wie z.B. Fiddle About gegenüber fremden Menschen / Hunden
  • starkes Ziehen an der Leine
  • zu hohe Erregungslage (z.B. beim Öffnen des Kofferraumdeckels etc.)
  • Anspringen / Hochspringen an Menschen
  • und vieles vieles mehr…
  • usw.

Info für Englisch sprechende Kunden

Ihr seid herzlich willkommen, am Intensiv-VT-Training teilzunehmen! Wenn ihr Deutsch grob versteht, kann ich den Rest jeweils übersetzen. Zudem sind die Teams durch die vorausgehenden Privat- oder VT-Lektionen sowieso bereits instruiert und wir können uns auf das praktische Training konzentrieren.

Ablauf

      • Begrüssung um 12:30 beim vereinbarten Treffpunkt (dieser wird ca. 2 Tage vorher per eMail bekanntgegeben) – die Hunde sind zu diesem Zeitpunkt alle noch im Auto …
      • Gegenseitiges Vorstellen, inkl. Erklärung des Themas, an welchem man arbeiten möchte (ich helfe)
      • Jeder Hund bekommt mehrere Trainings-Sessions – und ganz wichtig: auch seine Pausen, die er im Auto möglichst entspannt erleben soll, damit er für die nächste Session wieder fit ist.
      • Möglicherweise verschieben wir unseren Standort auch einmal – für die Generalisierung
      • Es wird ein schöner, spannender und vielseitiger Nachmittag, da bin ich mir sicher 🙂

Mitbringen

              • Normale Alltagsausrüstung (normale Leine & Geschirr/Halsband, evtl. Maulkorb)
              • Ganz viel Futter (normales Futter), Leckerlis und das absolute Lieblingsessen deines Hundes! Und von allem wirklich mehr als genug!
              • Wasser für den Hund
              • Schleppleine (nur, wenn vorhanden)
              • Auto (da soll es dein Hund in seinen Pausen ruhig und gemütlich haben)
              • Ein grosses Tuch um die Autoscheiben oder die Box im Auto so abzudecken, dass der Hund nicht rausgucken kann – weil eine Pause auch wirklich eine Pause sein soll
              • Ev. ein Aluminet/Hitzeschutz (Bsp. Meiko – gibt auch andere Anbieter) damit es im Auto kühl bleibt. (Bei grosser Hitze stellen wir die Autos in ein kühles Parkhaus o.ä.)
              • Geduld, Motivation & Teamgeist

Voraussetzungen

              • Du hast bei amicanis mind. eine Privat- oder VT-Lektionen zu dem Thema gehabt, an welchem du hier arbeiten möchtest
              • Wir sind alle ein Team und helfen uns gegenseitig
              • Einhaltung der AGBs

Kosten

    • Die Kurskosten von CHF 175.00 beinhalten 5 Stunden VT-Training in der Kleingruppe, Getränke und etwas zu Knabbern zur Stärkung in der Pause 😉
    • Alle arbeiten und lernen mit dem eigenen Hund sowie auch als Assistenz/Trainingspartner bei den anderen Mensch-Hund-Teams. Man lernt also einiges, was man auch beim eigenen Hund mal anwenden/gebrauchen könnte 😉

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress