English version please see below

AGB’s Hundeschule amicanis

1. Regeln & Verhaltenskodex für die Trainingsstunden

      • Der Kursteilnehmer findet sich frühzeitig (d.h. mind. 5 Min. vor Kursstart) am vereinbarten Treffpunkt ein, so dass das Training pünktlich starten kann.
      • Der Kursteilnehmer sorgt dafür, dass sich sein Hund vor dem Training in Ruhe versäubern kann.
      • Die Kot-Aufnahmepflicht gilt bei allen vereinbarten Trainings-Treffpunkten sowie auch rundherum.
      • Die Hunde werden nur in Absprache mit amicanis von der Leine gelassen.
      • Aus Rücksicht gegenüber unsicheren Hunden gilt: ohne Absprache gibt es keinen Kontakt zwischen den angeleinten Hunden. D.h. es wird immer genügend (mind. 4 Leinenlängen) Abstand gehalten zu den anderen Mensch-Hund-Teams.
      • amicanis wird vor dem Training über allfälliges Problemverhalten des Hundes informiert, vor allem über Angst-
        oder Aggressionsproblematiken gegenüber Artgenossen oder Menschen.
      • amicanis wird vor dem Training über allfällige Auflagen von Behörden oder vom Veterinäramt informiert.

2. Gesundheitliches

        • Der Kursteilnehmer erklärt, dass sein Hund gesund, frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist sowie
          über die notwendigen Impfungen wie Staupe, Parvovirose und Zwingerhusten verfügt.
        • Alle Arten von Krankheiten oder Schmerzen des Hundes sind amicanis 24h vor Beginn des Trainings mitzuteilen. amicanis kann anschliessend entscheiden, ob am Training teilgenommen werden kann oder nicht. Wird diese Meldepflicht vom Kursteilnehmer versäumt und das Training muss zum Wohle des Hundes oder zum Schutz anderer Hunde (Ansteckungsgefahr) frühzeitig abgebrochen werden, wird das Kursgeld nicht zurückerstattet. Das gleiche gilt bei läufigen Hündinnen, die nur auf Absprache (24h vor dem Kurs) am Training teilnehmen können.
        • Diese gesundheitlichen Aspekte gelten selbstverständlich auch für die amicanis Trainingswerkstatt. Sollten die Trainings-Räume aufgrund eines kranken Hundes oder z.B. dessen Parasiten professionell gereinigt werden müssen, werden die angefallenen Kosten zu 100% dem verantwortlichen Hundebesitzer verrechnet.

3. Haftung

          • Für Hund und Hundehalter besteht eine gültige Haftpflichtversicherung.
          • Der Hundehalter tritt für alle von ihm und seinem Hund sowie von seinen Begleitpersonen verursachten Schäden ein.
          • amicanis übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die beim Training während den Lektionen entstehen sowie Schäden und Verletzungen jeglicher Art, die durch teilnehmende Hunde entstehen.
          • amicanis haftet nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig von amicanis verursacht wurden. Die vertragliche Haftung wird ausgeschlossen.

4. Allg. Gruppenkurse

            • Durch Anmeldung via der Webseite www.amicanis.ch wird die Kursteilnahme definitiv und bindend.
            • Der Gesamtbetrag des Kurses wird im Voraus bezahlt. Für die Bezahlung gibt es folgende 3 Möglichkeiten:
              – direkt via PayPal / Kreditkarte
              – via eBanking (bitte Quittung in die 1. Lektion bringen)
              – Bar in der 1. Lektion (bitte korrekt abgezählt in einem Couvert mit Name drauf)
            • Pünktlichkeit ist Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht. Bei mehr als 10 Minuten Verspätung darf am Unterricht nicht mehr teilgenommen werden, da dies den laufenden Gruppenkurs erheblich stören würde.

5. Obligatorische Kurse

Junghundekurse / Erziehungskurse

              • Durch Anmeldung via der Webseite www.amicanis.ch wird die Kursteilnahme definitiv und bindend.
              • Der Gesamtbetrag des Kurses wird im Voraus bezahlt. Für die Bezahlung gibt es folgende 3 Möglichkeiten:
                – direkt via PayPal / Kreditkarte
                – via eBanking (bitte Quittung in die 1. Lektion bringen)
                – Bar in der 1. Lektion (bitte korrekt abgezählt in einem Couvert mit Name drauf)
              • Laut Gesetz muss der Hund im praktischen Training von seinem offiziellen Halter (gemäss ANIS-Registration) geführt werden. Die Teilnahme kann somit nicht auf andere Personen übertragen werden. Selbstverständlich dürfen Familien-Mitglieder oder Begleitpersonen am Unterricht beiwohnen und sich am Training beteiligen.
              • Mit der Anmeldung reserviert sich der Kursteilnehmer einen fixen Kursplatz. Somit gilt die Anmeldung für diesen einen Kurs und kann bei Verpassen einer Lektion nicht auf andere Kurse übertragen werden. Ausnahme: Arztzeugnis
              • Kommt der Teilnehmer wegen zu vieler Absenzen nicht auf die obligatorische Anzahl Stunden, kann er diese nach Absprache in einem weiteren Kurs (à CHF 40.00/Lektion) oder via Privatlektionen (à CHF 100.00/Lektion) nachholen.
              • Pünktliches Erscheinen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Lektion. Bei mehr als 10 Minuten Verspätung darf am Unterricht nicht mehr teilgenommen werden, da dies den laufenden Gruppenkurs erheblich stören würde.
              • Obligatorische Ausweise werden nur ausgestellt, wenn die notwendige Anzahl Stunden absolviert und die Lernziele erreicht wurden. Bei den Junghunde- & Erziehungskursen des Kantons Zürich kann dies bedeuten, dass zusätzliche Lektionen absolviert werden müssen oder der Teilnehmer die Lernziele mit seinem Hund selber erarbeitet und später in einer Privatlektion (à CHF 100.00/60min oder CHF 50.00/30 Minuten) unter Beweis stellt.

 7. Theoriekurse „Update Hund“

                • Die Anmeldung ist verbindlich:
                  Bei Absagen bis 7 Tage im Voraus werden 50% der Kurskosten verrechnet. Bei Absagen nach diesem Zeitpunkt oder bei Fernbleiben werden 100% der Kurskosten verrechnet.

6. Trainings organisiert via Doodle (Social Walks, Mantrailing)

                  • Für Social Walks, Mantrailing und ähnliche Trainings, bei welchen sich die Teilnehmer via Doodle-Eintrag anmelden, gilt der Eintrag im Doodle als verbindlich.
                  • Bezüglich Terminabsagen gelten jene Regeln, die im entsprechenden Doodle festgehalten sind.

7. Einzellektionen (Privatlektionen / Verhaltenstherapie)

                    • Terminvereinbarungen via eMail, Telefon, SMS & Co. oder auch mündlich vereinbart sind bindend.
                    • Verspätet sich der Teilnehmer, wird die verstrichene Zeit verrechnet. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers wartet amicanis max. 15 Minuten am vereinbarten Treffpunkt. Anschliessend wird die gesamte Lektion verrechnet.
                    • Terminabsagen muss der Teilnehmer mind. 24 Std. vor dem vereinbarten Termin bekannt geben und sich von amicanis bestätigen lassen – ansonsten wird die Einzellektion verrechnet.

8. Allgemein gilt

                      • Trainingsmethoden, Umgangsformen oder Hilfsmittel, die dem Hund Schmerzen zufügen oder ihn in Angst versetzen sind bei amicanis untersagt. Kursteilnehmer werden, wenn nötig, darauf hingewiesen und bei nicht Einhalten dieses Grundprinzips vom Kurs ausgeschlossen. Die Kurskosten werden pro Rata zurückerstattet.
                      • Copyright: Unterlagen, die dem Auftraggeber ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung durch die Vertragspartnerin nicht in irgendeiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

 


General Terms and Conditions Hundeschule amicanis

1. Rules & Code of Conduct for Training Sessions

      • Participants arrive early enough (that means min. 5 Min. before the lesson starts) at the agreed meeting point, so that the lesson can start on time.
      • Participants have given their dogs the chance to do their business prior to classes.
      • It is mandatory to pick up dog excrement’s during training and in the area of the courses.
      • Dogs are always to be hold on the lead and can only be set free with the consultation of amicanis-trainer.
      • Out of respect of insecure dogs, dogs are not allowed to make contact while on the lead. Furthermore, it is fair to keep a distance of 4-5 meters between teams (or even more if a dog needs it).
      • It is mandatory to inform amicanis of any behavioural problems the dog might have (e.g. aggression towards dogs and/or people)
      • It is mandatory to inform amicanis of any terms or conditions that have been given by the veterinary department.

2. Health

        • Participants confirm their dog to be fit, free of parasites and contagious deceases. Furthermore, that all mandatory vaccinations have been done and can be proven by presenting the vaccinations booklet.
        • All types of disease or pain a dog has, have to be notified to amicanis 24 hours prior the start of the lesson. amicanis can then decide whether you and your dog can take part in training or not. If this reporting requirement was not upheld by the participant and the training would have to be stopped at an early stage for the sake of the dog or for the protection of other dogs (risk of infection), the course fee will not be refunded. The same applies to females in heat, who can participate in the training only after agreement (24h before the lesson).

 3. Liability

          • Both owner and dog have valid liability insurance.
          • Dog owners cover damages cause by themselves, their dog or related attendees.
          • amicanis assumes no liability for personal injury and property damage caused during the lessons, as well as damages and injuries of any kind resulting from participating dogs.
          • amicanis is only liable for damages that were caused by intentional or gross negligence behaviour by amicanis. The contractual liability is excluded.

 4. General Group Lessons

            • Registration via the website amicanis.ch is final and binding.
            • The total amount for the course is paid in advance – there are three possibilities:
            • PayPal or credit card
            • Bank wire transfer (please bring transaction confirmation to the first lesson)
            • Cash (The correct amount is to be placed in an envelope with the participants name and handed to amicanis in the first lesson)
            • Being punctual is required for participating in the lesson.

 5. Mandatory lessons

Junghundekurse / Erziehungskurse

              • Registration via the website amicanis.ch is final and binding.
              • The total amount for the course is paid in advance – there are three possibilities:
                • – PayPal or credit card
                • – Bank wire transfer (please bring transaction confirmation to the first lesson)
                • – Cash (The correct amount is to be placed in an envelope with the participants name and handed to amicanis in the first lesson)
                • According to law, the official owner (ANIS-Register) must participate and take part in the lessons. This duty cannot be transferred to other participants. Family members and friends are allowed to join and take part in the lesson.
                • By registering, the participants reserves themself a fixed spot in the course. Thus, the application is not transferable to other courses. Exceptions are made, if a medical certificate is presented.
                • If the participants get to many absences and do not fulfil the mandatory number of lessons, they may through agreement with amicanis, compensate by attending another course (à CHF 40.00/lesson) or via private lessons (à CHF 100.00/lesson) to complete.
                • Being punctual is a required for participating in the lessons. After more than 10 Min. delay the participant is not allowed to join class anymore, as this is very interrupting the up and running Lesson.
                • Certificates are only given to participants, which attend the required number of lessons. For Junghundekurse and Erziehungskurse, which are governed by the Canton of Zurich, learning targets have to be reached to get the certificate. If this goals are not reached, participants can visit additional lessons or train by themselves to reach the learning targets. If they train by themselves, they can choose how long they would take and arrange a private lesson (CHF 100.00/60Min. or CHF 50.00/30Min.) to proudly show their training improvement to get the certificate.

Theory Course „Dog Update“

                  • Registration is binding:
                    When cancelling prior to 7 days before the course, 50% of the costs will be charged. Cancelations thereafter or absenteeism do not entitle to any refunds (costs are fully charged).

6. Social Walks & similar Traingings

                    • For Social Walks and similar trainings which are organised via doodle: signing up in the doodle binding.
                    • Rules of cancellation are declared in the corresponding Doodle.

7. Single Lessons (Private lessons / Behaviour Therapy)

                      • Single lesson agreed via email, phone, text or verbally are binding.
                      • Belated participants will get charged for the elapsed time according to the agreed rates. If the participant does not show up at the agreed meeting point, amicanis will be waiting for maximum 15 minutes. Afterwards the whole lesson will be charged.
                      • Cancellation: A notice period of minimum 24 hours is required prior to the lesson begin, whereby a confirmation from amicanis is needed.

 8. General

                      • Training methods, manners or gadgets that inflict pain upon the dog or put him in the state of fear are prohibited at amicanis. Students will, if necessary, be registered and excluded from the course, if they do not follow this basic principle. The course fee will be refunded on a pro rata basis.
                      • Copyright: All amicanis documents are protected by copyright and may only with written permission by amicanis be reproduced in any form, even electronically.