Geruchsdifferenzierung / Nasenarbeit

Event Details

  • 4max. Teilnehmer
  • PatriciaHundetrainer

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem bemerkenswerten Geruchssinn unserer Hunde. Denn wer seinen Hund wirklich glücklich und müde machen will, der gibt ihm immer mal wieder spannende und knifflige Geruchs-Räsel, die er lösen darf. Lass dich von der faszinierenden Riechleistung deines Hundes überraschen!

Ich persönlich bin absolut begeistert von jeglicher Nasenarbeit und möchte diese Begeisterung und das Know-how dahinter gerne an meine Kunden weitergeben. Die Geruchsdifferenzierung ist eine von vielen Disziplinen in der Nasenarbeit. Geschickt aufgebaut kann sie als Basis für viele weitere Elemente der Nasenarbeit benutzt werden. Wir machen den Aufbau nämlich so, dass diese Arbeit später auch zur Grundlage für andere Disziplinen wie Mantrailing, Fährten, Detection / Objektsuche etc. verwendet werden kann. Das muss aber auch gar nicht sein – rein mit dem Output aus diesem Kurs kannst du deinem Hund zu Hause und auch unterwegs immer wieder mal herausfordernde „Riech-Aufgaben“ bieten. Dein Hund wird sich freuen!

Lerninhalte

      • Kleine Theorie über den Geruchssinn unserer Hunde und die verschiedenen Such-Typen
      • Sitzen und warten / Impulskontrolle / Signalkontrolle
      • strukturiertes, „Hund gerechtes“ Arbeiten
      • Konditionierung eines bestimmten Geruchs (wir nehmen alle den selben Geruch)
      • Startritual
      • Anzeigeverhalten
      • Belohnungsmöglichkeiten
      • Belohnungsraten
      • Unterscheidung von Gerüchen (Finde Geruch A am Ort X oder zwischen anderen Gerüchen)
      • Dein Hund lernt ruhig und konzentriert zu arbeiten

Termine

Dieser Kurs besteht aus 10 Terminen, da der saubere Aufbau einer Geruchsdifferenzierung eine Weile benötigt.

      • Lektion 1: Dienstag, 19. Februar
      • Lektion 2: Dienstag, 26. Februar
      • Lektion 3: Dienstag, 05. März
      • Lektion 4: Dienstag, 12. März
      • 1 Woche Pause / kein Training
      • Lektion 5: Dienstag, 26. März
      • Lektion 6: Dienstag, 02. April
      • Lektion 7: Dienstag, 09. April
      • Lektion 8: Dienstag, 16. April
      • 1 Woche Pause / kein Training
      • Lektion 9: Dienstag, 30. April
      • Lektion 10: Dienstag, 7. Mai

Nice to know:

      • Dieser Kurs findet bewusst in einer geschlossenen Kleingruppe à max. 4 Teams statt.
      • Die Lektionen bauen inhaltlich aufeinander auf, denn mit einem roten Faden lernt es sich leichter.
      • Der Kurs kann nur als Einheit gebucht werden. Verpasste Lektionen können nur in Privatlektionen nachgeholt werden (wenn erwünscht).
      • Es ist nicht tragisch, wenn man eine Lektion verpasst. In der ersten Lektion muss man jedoch zwingend dabei sein (oder als Privatlektion vor der 2. Lektion buchen)
      • Deine Anmeldung ist verbindlich, weil du damit einen von vier Kursplätzen fix reservierst. Vielen Dank für dein Verständnis.

Voraussetzungen

          • Bezüglich Nasenarbeit sind keine Vorkenntnisse nötig.
          • Bezüglich „Training“ setze ich jedoch das Verständnis des „Markertrainings“ (Training mit konditioniertem Lobwort/Markerwort/Clicker) voraus. Alternativ kann ich das einem Team auch in einer vorausgehenden Privatlektion erklären und beibringen.)
          • Du arbeitest gerne kleinschrittig (deinem Hund entsprechend) und bringst genügend Geduld mit.
          • Du hast freude an einem strukturierten und genauen Training (der Teufel steckt bekanntlich im Detail)
          • Du möchtest über positive Verstärkung trainieren und freust dich, deinen Hund für gute Arbeit zu belohnen
          • Dein Hund kann in Anwesenheit anderer Hunde ruhig und konzentriert arbeiten (ihr habt zumindest Erfahrung damit)
          • Einhaltung der AGBs

Treffpunkt

Wir treffen uns am Rande des Irchelparks, ca. 150m entfernt von unserer TrainingsWerkstatt an der Kreuzung Langensteinenstrasse/Strickhofstrasse. Mehr Infos dazu findest du hier (siehe ganz unten auf der Map, der „dunkelblaue Treffpunkt Park“.).

Wichtig: Bitte führe deinen Hund an der Leine und halte mind. 5m Abstand zu den anderen Teams. Denn nicht jeder Hund mag „Kontakt“, wenn er angeleint ist. Hundekontakt darum bitte nur in gegenseitigem Einverständnis. Merci für die Rücksichtnahme.

Ich freue mich riesig auf diesen Kurs!

 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress