Workshop: Bewegungsapparat des Hundes – Schmerz erkennen

Event Details

  • max. 16max. Teilnehmer
  • Dr. med. vet. Isabelle IffKursleitung

Referentin

Isabelle Iff ist Tierärztin und Spezialistin für Anästhesie und Schmerztherapie beim Tier. Sie hat nach einer dreijährigen Zusatzausbildung mit einem europäischen Diplom abgeschlossen und an verschiednen Orten in Europa und der Schweiz als Spezialistin gearbeitet. In dieser Zeit hat sie sich in unterschiedlichen Richtungen der Komplementärmedizin weitergebildet. Jetzt arbeitet sie Teilzeit an der Universität Bern und als Belegstierärztin für Schmerzkonsultationen und Komplementärmedizin in verschiednen Praxen und Kliniken in der Schweiz.

 


 

Bewegungsapparat des Hundes – Schmerz erkennen

Der Bewegungsapparat des Hundes hat schon so manche Hundefans in ihren Bann gezogen! Es ist faszinierend, wie schnell, flink und vor allem auch ausdauernd sich Hunde bewegen können!

Leider kommt es aber auch oft zu Problemen im Bewegungsablauf. Nicht selten haben Hunde Schmerzen, ohne diese nach Aussen hin zu zeigen – was vor allem bei chronischen Schmerzen häufig der Fall ist. Für uns Menschen ist es also nicht immer leicht, Schmerzen beim Hund zu erkennen.

Wenn ein Hund lahmt, wissen wir sofort, dass etwas nicht stimmt. Doch gibt es auch andere, weniger auffällige Hinweise auf Schmerzen? Wie können wir diese erkennen?

Zusätzlich gibt es durch die Rassevielfalt ganz unterschiedliche Gangmuster beim Hund und sicherlich auch individuell unterschiedliche Gangarten. Da Hunde Vierbeiner sind können sie wahrscheinlich oft kleinere Probleme kompensieren und wir sehen einige Veränderungen eher erst im späten Stadium.

Es ist daher besonders spannend, dass wir an diesem Workshop durch die Hunde der TeilnehmerInnen verschiedene Individuen kennenlernen und an deren Gangbildern gemeinsam lernen dürfen.

In diesem Workshop gehen wir diesen Fragen wie folgt nach:

Theorie:

      • Wir beobachten und besprechen unterschiedliche Gangarten und Bewegungsmuster – was ist normal? Kann man das immer so leicht sagen? Ist das abhängig von der Rasse, ist das abhängig vom Individuum?
      • Die unterschiedlichen Arten von Schmerzen und die Schmerzentstehung beim Hund werden erklärt
      • Anhand von Fallbeispielen werden die Auswirkungen von Schmerzen auf den Bewegungsapparat diskutiert
      • Welche «Red Flags» deuten auf Schmerzen beim Hund hin? Welche Verhaltensmuster können auf Schmerzen hinweisen?
      • Welche Diagnostischen Möglichkeiten für Schmerzen des Bewegungsapparates gibt es? Welche Limitationen haben diese Untersuchungsmethoden?
      • Gibt es einfache Methoden oder einen «Kurz-Checkups» und einen Hund mit auffälligem Verhalten oder Bewegungsmuster zu „screenen“? um in einem ersten Schritt festzustellen, ob allenfalls weitere Untersuchungen sinnvoll wären?

Praxis:

      • Gemeinsames Anschauen und diskutieren von Gangbildern der angemeldeten Hunde – was sehen wir? Was sagt uns das? Wo liegen die Schwierigkeiten? Es ist sehr spannend, unterschiedliche Hunde dabei zu haben.
      • Gemeinsames Durchführen eines «Kurz-Checkups» bei den angemeldeten Hunden – was sehen wir? Was sagt uns das?

(An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir an diesem Workshop nicht ausreichend Zeit haben werden, um einen kompletten orthopädischen Untersuch der anwesenden Hunde durchzuführen. Es können eventuell «Auffälligkeiten» entdeckt werden, welchen man im Nachgang an diesen Workshop auf individuellem Weg nachgehen kann.)

 


Zielgruppe dieses Seminars

Alle, die sich für die Gesundheit, bzw. den Bewegungsapparat unserer Hunde interessieren, sind herzlich willkommen.

 


Möchtest du MIT Hund teilnehmen?

                  • Es gibt 6 Plätze mit Hund (bitte bei der Anmeldung entsprechend auswählen.)
                  • Hunde, die an diesem Workshop teilnehmen sollten sich in räumlicher Nähe mit fremden Personen und Artgenossen unbeschwert und wohlfühlen. Kontaktiere uns bei Unsicherheiten.
                  • Während der Theorie können die Hunde in der TrainingsWerkstatt oder im Auto (Parkhaus Irchel, nur wenige Fussminuten entfernt) relaxen. Wenn dein Hund in die TrainingsWerkstatt mitkommt: bitte bring für ihn eine Liegedecke / Box mit, damit er entspannen kann – plus bitte ein Frottiertuch um seine Pfoten vor der Werkstatt abzuwischen, herzlichen Dank!

 


Location & Anreise

Das Seminar wird in der amicanis TrainingsWerkstatt, direkt beim Irchelpark (Nähe Tierspital, Universität Zürich) durchgeführt.
Adresse: Winterthurerstrasse 152, 8057 Zürich –> Eingang jedoch um die Ecke an der Strickhofstrasse.

Anreise mit Auto

                    • Sonntags kann man im Quartier in der blauen und weissen Zone kostenlos parken.
                    • Alternative: Parkhaus Irchel, nur ca. 4 Fussminuten entfernt. Die Einfahrt ist unterirdisch (hohe Fahrzeuge zwingend Etage D benutzen)
                    • Hier findet ihr Details über die Parkplatzmöglichkeiten und eine Map (nach unten scrollen

Anreise ÖV

Egal woher du kommst, der ZVV-Fahrplan hilft dir gerne weiter. Hier sind die Stationen, welche in kurzer Gehdistanz liegen:

                    • Universität Zürich, Tram 6, 7, 9 oder 10. Anschliessend ca. 2 – 5 Min. Fussweg (je nach gewähltem Weg).
                    • Milchbuck, Tram 7, 9, 10, 14 oder Bus 69, 72. Anschliessend ca. 4 – 8 Min. Fussweg (je nach gewähltem Weg).


Verpflegung / Mittagspause

                    • Gipfeli, Mineral und “es bizzli Süesses” werden euch herzlich offeriert.
                    • Eine Kaffeemaschine steht euch zur Verfügung (Münz-Kässeli).
                    • Für das Mittagessen haben wir im Restaurant Texas im Irchelpark für alle die möchten, einen Tisch reserviert – wenn möglich outdoor. Das Mittagessen geht auf eigene Kosten.
                    • Wer sich in der Mittagspause lieber den Kopf an der frischen Luft lüftet oder mit dem Hund eine Runde dreht: nur ca. 80m von der TrainingsWerkstatt entfernt befindet sich der schöne Irchelpark – einer der vielen grünen Oasen in Zürich 🙂

Kosten / Vorauszahlung

                    • Teilnahme MIT Hund: CHF 220.00, inkl. Unterlagen, Teilnahmebestätigung, Mineral, Gipfeli, Snacks (exkl. Mittagessen)
                    • Teilnahme OHNE Hund: CHF 210.00, inkl. Unterlagen, Teilnahmebestätigung, Mineral, Gipfeli, Snacks (exkl. Mittagessen)
                    • Kursgeld bitte bis am 22. Oktober 2024 einzahlen
                    • Vermerk “Bewegungsapparat, Iff,”
                    • Bankverbindung:
                      UBS Switzerland AG, Patricia Wantz, Winterthurerstrasse 152, 8057 Zürich
                      IBAN: CH60 0025 1251 8237 5141 G, SWIFT: UBSWCHZH80A (kein Twint!)

 


Fragen?

Bitte kommt bei Fragen ungeniert auf uns zu: info@amicanis.ch

Wir freuen uns auf eine sehr tolle Referentin und einen lehrreichen, spannenden Tag!

 


Für deine Anmeldung bitte folgendes Formular ausfüllen – du erhältst eine eMail-Bestätigung.

Annulationsbedingungen bei unseren Seminaren mit externen Referenten:

            • Bei Abmeldungen bis acht Wochen vor Seminarbeginn werden die Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet.
            • Bei Abmeldungen bis fünf Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Kurskosten zurückerstattet.
            • Bei kurzfristigen Abmeldungen (ab fünf Wochen vor Seminar) besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Kursgeldes.
            • Im Verhinderungsfall kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahme MIT Hund CHF 220.00

Zu deiner Anmeldung

Falls du mit Hund teilnimmst